Bedarfsanalyse

Im November 2012 wurde eine Studie zum „Weiterbildungsbedarf im Kontext einer heterogener werdenden Studierendenschaft“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg durchgeführt. Ziel der Befragung war es, eine Handlungsgrundlage für die Initiierung künftiger hochschuldidaktischer Maßnahmen zu schaffen. Die Befragten hatten die Gelegenheit ihre Sichtweisen zur Thema Weiterbildung sowie Bedarfe zu äußern. In die Untersuchung wurden alle Lehrenden einbezogen, die im Wintersemester 2012/2013 hauptberuflich an der Universität tätig sind. Insgesamt sendeten 316 Personen den Fragebogen zurück, was einem Rücklauf von 31 Prozent entspricht. Wir danken den Lehrenden der Universität ganz herzlich für Ihre Teilnahme!

Zentrale Befunde der Weiterbildungsbedarfsanalyse wurden in unserer Publikationsreihe Magdeburger Schriften zur Hochschulentwicklung veröffentlicht.

Letzte Änderung: 15.10.2018 - Ansprechpartner: fokuslehre@ovgu.de